depressions-sprechstunde.de

Home: Sprechstunde Depression Fragen
Betroffener
Kontakte/
Hilfen
Diagnosen Depressions-
forschung
Bücher Info-Suche im Internet Positiv denken Telefonberatung Impressum
Therapeutensuche Fragen Angehöriger Suizid-
vorbeugung
Tests

Depressions-
vorbeugung

Umgang mit Antidepressiva Stimmungs-
kalender
Adressen:
Depressions-Stationen
Links Schlafentzug

Bewegungstipps
 
Stimmung verbessern

 

Google
 
Web www.depressions-sprechstunde.de

Audiovisuelle
Medien
Lichttherapie
   

 

Kein Depressionsscreening mit nur einer Frage

Zu diesem Ergebnis gelangten A. Howe und Kollegen nachdem sie 328 Senioren mit einer einzigen Frage durch ambulant tätige Krankenschwestern screenen ließen und dann 100 Befragte eingehender nachuntersuchten. In dem ausführlichen Test erfüllten 30 Prozent die Kriterien einer Depression. Vor diesem Hintergrund

errechnete sich für die Screeningfrage eine Sensitivität von 67 Prozent und eine Spezifität von 60 Prozent, was nicht befriedigt. Die Frage lautete: „Wie lange waren Sie im vergangenen Monat niedergeschlagen („downhearted“) oder traurig?“ Nach Ansicht der Autoren hängen Verständnis und Wirkung einer solchen Frage von zu vielen Umständen ab, um aus der Antwort verlässliche Rückschlüsse zu ziehen.

A. Howe u.a.: Getting the questions right: an example of loss of validity during transfer of a brief screening approach for depression in the elderly. Int. J. Geriatr. Psychiatry 2000 (15) 650-655